Osterquiz - Fragen und Antworten rund um Ostern


4.3 / 5 bei 3 Bewertungen | 11.058 Aufrufe | Dauer: 2 Minuten




Osterquiz - Fragen und Antworten rund um Ostern

Was feiern Christen an Ostern? Was hat der Hase und die Eier mit Ostern zu tun? Alles Wissenswerte rund um Ostern erfahrt ihr in unserem Osterquiz.

Beliebte Fragen und Antworten

  1. Warum feiern wir Ostern?
  2. Welche Bedeutung hat der Gründonnerstag?
  3. Welche Bedeutung hat der Karfreitag?
  4. Welche Bedeutung hat der Ostermontag?
  5. Was hat der Hase mit Ostern zu tun?
  6. Warum werden an Ostern Eier bemalt und versteckt?
  7. Warum ist Ostern mal früh, mal spät im Jahr?
  8. Warum haben Hasen lange Ohren?

Warum feiern wir Ostern?

Mit dem Osterfest feiern alle Christen die Auferstehung von Jesus nach dem Tod. Mit dem Osterfest geht auch die Fastenzeit zu Ende, das ist aber nicht der hauptsächliche Grund für das Osterfest. Das Wort “Ostern” selbst könnte vom Wort “Osten” abgeleitet sein, da der auferstehende Christus mit der aufgehenden Sonne in Zusammenhang gebracht wird.

Welche Bedeutung hat der Gründonnerstag?

Jesus nahm das letzte gemeinsame Mahl mit seinen Aposteln vor seiner Verhaftung ein. Traditionell wird noch heute an diesem Tag in den christlichen Familien eine Suppe als Fastenspeise gekocht. 

Welche Bedeutung hat der Karfreitag?

Karfreitag stammt als dem altdeutschen Wort “Kara”, was Trauer bedeutet. Es ist in der Reihe der christlichen Feiertage der Jahrestag vom Tod Jesu. Er starb an einem Freitag, somit ist auch der Karfreitag ein Trauerfeiertag. Bis auf einige Ausnahmen herrscht in ganz Deutschland an diesem Tag ein ganztägiges Tanzverbot.

Welche Bedeutung hat der Ostermontag?

Am dritten Tag nach Karfreitag feiern wir die Auferstehung Jesu. Zwei seiner Jünger erkennen an diesem Tag in Emmaus beim Brechen des Brotes ihren Messias.

Was hat der Hase mit Ostern zu tun?

Ostern hat viel mit dem neuem Leben (Auferstehung) zu tun. Außerdem fällt das Fest auf Anfang Frühling. Der über die Felder hoppelnde Hasennachwuchs galt lange Zeit als Bote des Frühlings und somit auch als Bote für das Osterfest.

Warum werden an Ostern Eier bemalt und versteckt?

Das Ei selbst steht in unserer Tradition für das ewige Leben oder die Auferstehung, da es kein Ende und keinen Anfang hat. In der frühen Christenzeit hat man angefangen die Eier rot zu bemalen, um das Blut Jesu zu symbolisieren. Heute sind alle möglichen Farben denkbar. Das Versteckten und das Suchen der Ostereier ist ein alter Brauch, welcher als dem 17-Jahrhundert stammt. Eine Theorie besagt, dass die Eier in der Fastenzeit vor Ostern nicht gegessen werden durften. Deshalb wurden alle in der Zwischenzeit produzierten Hühnereier erst versteckt und am Ostermorgen mit den Kindern gesucht.

Warum ist Ostern mal früh, mal spät im Jahr?

Während sich unser gregorianischer Kalender nach dem Lauf der Sonne richtet, wird das Osterdatum nach dem Mondmonaten berechnet. Ostern fällt immer auf das erste Wochenende nach dem ersten Frühlingsvollmond. Da der Vollmond über das Jahr gesehen immer schwankt, schwankt das Datum des Ostersonntags zwischen dem 22. März (frühester Termin) und dem 25. April (spätester Termin).

Warum haben Hasen lange Ohren?

Durch die langen Ohren können Hasen und Kaninchen besonders gut hören, sodass sie jedes noch so kleines Geräusch mitbekommen. Außerdem dienen die langen Ohren dem Hasen als Kühlung im Sommer. Denn dann wird das Blut in die Ohren zur Kühlung gepumpt, welche er in den Wind hält. Manche Rassen bekommen sogar Schlappohren. Auch das hat sicher etwas mit der Länge der Ohren zu tun.

FrageAnzahl
Wir feiern Ostern weil...

Häufigkeit der Antworten:
der Frühling beginnt. (2.05%), der Winter endet. (0.51%), die Fastenzeit endet. (11.79%), Jesus auferstanden ist. (85.64%) richtig
195
An Gründonnerstag ...

Häufigkeit der Antworten:
wird der irische Bischof Patrick gewürdigt. (1.54%), nahm Jesus mit den Jüngern das letzte Mal ein. (91.79%) richtig, werden grüne Kleeblätter verteilt. (3.59%), wird ein Fest zu Ehren von St. Patrick gegeben. (3.08%)
195
Karfreitag bedeutet dem Namen her ...

Häufigkeit der Antworten:
Tag der Trauer (71.28%) richtig, Tag des Gebets (3.59%), Tag der Erneuerung (5.13%), Tag der Auferstehung (20%)
195
Ostermontag ist der ...

Häufigkeit der Antworten:
Tag der Trauer (7.69%), Tag der Auferstehung (59.49%) richtig, Tag des ewigen Lebens (28.72%), Tag der offenen Worte (4.1%)
195
Ostersonntag fällt immer auf ...

Häufigkeit der Antworten:
das erste Wochenende 40 Tage nach Fasching (27.18%), den ersten Sonntag nach dem Totensonntag. (5.13%), den Sonntag nach der Auferstehung von Jesus Christus. (15.38%), den Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond. (52.31%) richtig
195
Hasen haben alle ...

Häufigkeit der Antworten:
Schlappohren. (28.21%), Stehohren. (11.28%), längere als breite Ohren. (49.23%) richtig, Spitzohren. (11.28%)
195
Der Hase ...

Häufigkeit der Antworten:
gilt als Bote des Frühlings. (68.72%) richtig, war vor dem Huhn da. (4.1%), steht für die Auferstehung. (20%), ist ein Kaltblüter. (7.18%)
195
Das Osterfeuer wird an...

Häufigkeit der Antworten:
Gründonnerstag entzündet. (11.28%), Karfreitag entzündet. (9.23%), Ostersamstag entzündet. (73.85%) richtig, Osterdienstag entzündet. (5.64%)
195
Mit dem Osterfeuer vertreiben wir ...

Häufigkeit der Antworten:
die Mücken und Fliegen. (2.05%), den Winter und böse Geister. (80%) richtig, den Judas und die Römer. (13.33%), die Nichtgläubigen. (4.62%)
195
Ostereier sind ein Zeichen für ...

Häufigkeit der Antworten:
die Trauer (3.47%), die Fastenzeit (10.89%), die Familienfreude (15.35%), neues Leben (70.3%) richtig
202


Dazu passende Inhalte

Kommentare (2)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 433 08 45


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

© Plakos GmbH 2018 | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Unser Team | Presse | Jobs